Die erste Million in 7 Jahren?

„Menschen, die kein Geld haben sind nicht bereit, 110 % zu geben!“ sagt Bodo Schäfer in seinem Buch „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ und meiner Meinung nach schon fast die wichtigste Kernaussage. Ich denke die große Masse der Menschen auf dieser Welt die Geldprobleme haben, haben ein Problem mit Ihrer Einstellung. Diese Menschen sehen hier und dort reiche, erfolgreiche Menschen und denken denen ist das alles einfach zugefallen. In Deutschland ist das meiner Erfahrung nach noch schlimmer als z.B. in England. Wenn ich beispielsweise im Büro sitze und verdiene stetig wesentlich mehr wie alle anderen Kollegen entsteht relativ schnell und fast IMMER zuerst der Neid. Viel sinnvoller wäre sich die Frage zu stellen, was macht mein Kollege der mehr verdient noch besser als ich, was kann ich von ihm lernen damit ich meine finanzielle Situation auch verbessern kann.

Nun zurück zum Buch. Bodo Schäfer empfiehlt dir sich einen Coach zu suchen der wenigsten 10x so viel verdient oder an Vermögen angehäuft hat wie du. Prinzipiell ist dieser Gedanke richtig. Ich persönlich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und behaupten: „Suche dir einen Coach der mindestens 10 oder 20-mal so viel Einkommen hat wie du und sich dieses Einkommen NICHT durch Coaching verdient. Lasse Dir hierfür Beweise liefern bevor zu anfängst viel Geld für diesen Coach auszugeben. Ich rede hier von vielen tausend Euro. Denn, so wie ich im Moment den Trend im Internet sehe, gibt es bereits viel zu viele sogenannte Coaches und Trainer die sogar Millionäre geworden und zwar allein nur mit dem Coaching. Das ist meine Meinung und Beobachtung, und ich bewege mich fast rund um die Uhr im Netz. Bilde dir hierzu am besten deine eigene Meinung.
Viel Erfolg & und Viel Spaß mit dem Buch! 🙂

Dein Thomas Klein
Coaching & Consulting Services